Reisefinder

 

Privatreise Ecuador und Peru - auf Schienen durch die Anden - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Haben Sie Fragen zu dieser oder einer anderen Reise? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.
Buchungscode:
2017278
Termin(e):
Preis:
ab 7980 € pro Person

Entdecken Sie die beeindruckenden Landschaften und die einzigartigen Kulturen Ecuadors und Perus auf eine ganz besondere Art: Mit den komfortablen Sonderzügen Tren Crucero und den Belmond-Zügen Andean Explorer und Hiram Bingham begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise durch die faszinierenden Anden und die Geschichte Südamerikas. Die Reise auf den schönsten Bahnstrecken des Kontinents erwartet Sie mit einer perfekten Kombination aus wunderschönen Naturerlebnissen, indianischer Kultur, genussvollen Stunden an Bord und spannenden Abenteuern im Reich der Inka.

Das macht diese Reise einzigartig:

  • 4-tägiges Eisenbahn-Erlebnis in Ecuador: Auf Humboldts Spuren mit dem komfortablen Sonderzug Tren Crucero
  • 4-tägiges Eisenbahn-Erlebnis in Peru: Mit den luxuriösen Belmond-Zügen Andean Explorer und Hiram Bingham durch das Reich der Inka
  • 4 UNESCO-Welterbestätten: Machu Picchu, Cusco, Quito und Arequipa
  • Titicaca-See: Schwimmende Inseln und strickende Männer
  • Fahrten mit historischen Dampflokomotiven
  • Die Straße der Vulkane mit dem Bilderbuch-Vulkan Cotopaxi
  • Eine der berühmtesten Zugstrecken der Welt: Im Zick-Zack über die Teufelsnase
  • Spannende Begegnungen, z. B. mit dem letzten Hielero (Eishauer) Baltazar am 6.310 m hohen Chimborazo
  • Übernachtungen in komfortablen Hotels und Haciendas in einzigartiger Atmosphäre
     


Ihr Reiseverlauf:
1. Tag Willkommen in Ecuador

Begrüßung am Flughafen und Fahrt zu Ihrem Komfort-Hotel in Guayaquil. (A)
 

2. Tag Vom Pazifik in den Nebelwald

Im Bahnhof von Durán steigen Sie in den Sonderzug Tren Crucero und fahren zum Auftakt Ihrer Reise mit einer historischen Dampflok entlang tropischer Fruchtplantagen in den Nebelwald. Auf einer traditionellen Hacienda werden Sie nach dem Genuss regionaler Köstlichkeiten in die Geheimnisse der Schokolade eingeweiht. (FMA)
 

3. Tag Im Zick-Zack über die Teufelsnase

Heute erleben Sie den eindrucksvollen Wechsel der Klimazonen auf Ihrer Fahrt von der Küstenregion ins Hochland der Anden. Genießen Sie einzigartige Ausblicke auf die umliegenden Vulkane! Im Zick-Zack erklimmt Ihr Sonderzug die spektakuläre Teufelsnase, eine der berühmtesten Zugstrecken der Welt. Bevor Sie mit einer Dampflok die Kolonialstadt Riobamba erreichen, besuchen Sie eine indigene Gemeinde, die sich auf die Zucht von Lamas spezialisiert hat. (FMA)
 

4. Tag Baltazar, der letzte Eismann

Ihre Zugfahrt führt Sie durch die atemberaubende Landschaft der Provinz Chimborazo zu Ecuadors höchstgelegener Bahnstation. Auf 3.606 m Höhe erhalten Sie spannende Einblicke in die Arbeit und das Leben Baltazars, des letzten Hieleros Ecuadors, der mit einfachsten Mitteln Eis vom Gletscher des 6.310 m hohen Chimborazos schlägt. Weiter geht es durch die Straße der Vulkane mit dem schneebedeckten Bilderbuch-Vulkan Cotopaxi bis in eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas: Quito. (FMA)
 

5. Tag Mit Volldampf durch die Anden

Zunächst fahren Sie mit dem Bus nach Otavalo. Bei gutem Wetter erhaschen Sie vielleicht einen Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe. Am Bahnhof in Otavalo erwartet Sie eine Dampflokomotive, die Sie über mehrere Stationen nach Ibarra bringt. Nachdem Sie den Holzschnitzern über die Schulter geschaut und sich mit lokalen Köstlichkeiten beim Mittagessen gestärkt haben, kehren Sie am Nachmittag per Bus auf der Fahrt durch eine atemberaubende Naturkulisse nach Quito zurück. (FM)
 

6. Tag Quito: UNESCO-Welterbe und Äquator

Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen heute die kolonialen Schätze der ecuadorianischen Hauptstadt. Der historische Stadtkern mit seinen prunkvollen Kirchen und Klöstern gilt als einer der am besten erhaltenen in ganz Südamerika. Am Äquatordenkmal können Sie gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und mit dem anderen auf der südlichen Erdhalbkugel stehen! (FA)
 

7. Tag Willkommen in Peru

Flug über Lima nach Arequipa. Einer Legende zufolge war der Inka Manco Capac von der Schönheit dieses Tals so angetan, dass er hier die Stadt am Fuße des Vulkans Misti gründen ließ. Nachmittags besichtigen Sie die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem über 400 Jahre alten Kloster Santa Catalina. (FA)

8. Tag Mit dem Andean Explorer zum Titicaca-See

Bummeln Sie am Vormittag vielleicht noch etwas durch die Gassen Arequipas. Bevor Sie an Bord des komfortablen Sonderzuges Belmond Andean Explorer gehen und Ihr privates Abteil mit Bad beziehen, besuchen Sie kurz die 500 Jahre alte Juanita im Museum Santuarios Andinos. Die äußerst angenehme Fahrt durch das Hochland der Anden ist ein Erlebnis für sich. Vollkommen entspannt ist eine solche Zugreise der Beweis dafür, dass der Spruch Der Weg ist das Ziel doch ein Körnchen Wahrheit in sich trägt. (FA)
 

9. Tag Die Wiege der Inka

Zum Sonnenaufgang taucht er auf – der sagenumwobene Titicaca-See. Sie besuchen die schwimmenden Inseln der Uros-Indianer und die Insel der strickenden Männer: Taquile. Die Taquileños leben ein sehr traditionelles Leben, praktizieren alte Bräuche und folgen den Regeln der Inka-Zeit. Konsequent wird die indigene Sprache Quechua gepflegt. Am späten Nachmittag setzt der Andean Explorer seine Fahrt bis Sicuani fort. (FMA)
 

10. Tag Cusco: UNESCO-Weltkulturerbe

Weiter geht es durch das Hochland der Anden. Schneebedeckte Gipfel säumen den Horizont, davor erstrecken sich grüne Wiesen und weite Ebenen mit weidenden Alpakas und Lamas. Ein Panorama zum Träumen! Nachdem Sie den Tempel Raqchi besucht haben, erreichen Sie die Inka-Hauptstadt Cusco. Von der eindrucksvollen Festung Sacsayhuaman genießen Sie den Blick über die roten Ziegeldächer und erkunden die historische Altstadt, in der sich inkaische und koloniale Baukunst auf eindrucksvolle Weise vereinen. (FA)
 

11. Tag UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu

Durch die großen Panoramafenster des Belmond Hiram Bingham bieten sich Ihnen wundervolle Ausblicke in das subtropische Urubamba-Tal. Sie erkunden Machu Picchu, die wohl faszinierendste archäologische Stätte Südamerikas. Die einzigartige Lage und die architektonische Genialität machen Machu Picchu zu einem wahren Wunderwerk. Erfahren Sie hier, welche Bedeutung der Ort für das Inka-Volk hatte. Sie übernachten im Heiligen Tal. (FA)
 

12. Tag Heiliges Tal der Inka

Sie erkunden die mächtige Festung Ollantaytambo und die Terrassen von Moray, von den Inkas angelegt, um die optimalen Bedingungen für den Anbau von Kulturpflanzen zu erforschen. Dann erwarten Sie die Salzminen von Maras. Die Umgebung ist beeindruckend und die Farben der Salzbecken bei Sonnenschein spektakulär schön! Am Abend können Sie noch etwas durch die Gassen Cuscos bummeln. (FA)
 

13. und 14. Tag Ende Ihrer Reise

Rückflug und am 14. Tag Ankunft in Deutschland.
 

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

 

Sie reisen im Tren Crucero, Belmond Andean Explorer und Belmond Hiram Bingham.

 

Termine 2017 / 2018:

31.03. - 13.04.2017 (14 Tage)
14.04. - 27.04.2017 (14 Tage)
12.05. - 25.05.2017 (14 Tage)
23.06. - 06.07.2017 (14 Tage)
21.07. - 03.08.2017 (14 Tage)
18.08. - 31.08.2017 (14 Tage)
01.09. - 14.09.2017 (14 Tage)
15.09. - 28.09.2017 (14 Tage)
13.10. - 26.10.2017 (14 Tage)
27.10. - 09.11.2017 (14 Tage)
10.11. - 23.11.2017 (14 Tage)
26.12. - 08.01.2018 (14 Tage)

10 weitere Termine mit Reisebeginn jeweils freitags zwischen März und Dezember 2017 auf Anfrage.

 

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste

  • Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge und Business Class auf Anfrage)
  • Englisch sprechende Reiseleitung ab Guayaquil/bis Cusco während der Zugreisen
  • Private Ausflüge mit Deutsch sprechender lokaler Reiseleitung in Quito, Arequipa, Cusco, Machu Picchu und im Heiligen Tal der Inka.
  • 8 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Guayaquil, Quito, Arequipa, Cusco und Urubamba
  • 2 Übernachtungen auf ausgewählten Anden-Haciendas in Bucay und Riobamba
  • 2 Übernachtungen an Bord des Belmond Andean Explorer im 2-Bett-Abteil mit Privatbad
  • Fahrten mit den Sonderzügen Tren Crucero, Belmond Andean Explorer und Belmond Hiram Bingham lt. Reiseverlauf
  • Sämtliche Transfers und Ausflüge in komfortablen landestypischen Fahrzeugen
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gepäck-Service in den Hotels, an Flughäfen und Bahnhöfen
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

 

Nicht enthalten:

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen:

  • Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
     

Arrangement pro Person

  • Einzelzimmer / Einzelabteil
    9780 €
  • Doppelzimmer / Zweibett-Abteil
    7980 €

Tren Crucero (Ecuador)

In Ecuador erwartet Sie Ihr Abenteuer auf Schienen auf der insgesamt 450 km langen Strecke zwischen Pazifik und Anden. Die Schienen-Kreuzfahrt führt Sie durch die tropischen Küstenlandschaften des Pazifiks, hinauf in die dampfenden Nebelwälder der Anden-Hänge und durch die nach Alexander von Humboldt benannte Straße der Vulkane bis in die koloniale Hauptstadt Quito (UNESCO-Welterbe). Spannende Ausflüge, ecuadorianische Spezialitäten und Übernachtungen auf charakteristischen Haciendas runden Ihr stilvolles Eisenbahn-Erlebnis ab. Der Zug besteht aus vier Waggons unterschiedlicher Stilrichtungen, die die Geschichte und Kultur Ecuadors widerspiegeln. Durch die großen Panoramafenster und von der Aussichtsplattform am Ende des Zuges genießen Sie die einzigartigen Landschaften in ihrer vollen Pracht. Ganz besondere Erlebnisse in der an Höhepunkten reichen Reise sind zwei Fahrten mit historischen Dampflokomotiven und die spektakuläre Teufelsnase, wo Sie im Zickzack-Kurs eine der aufregendsten Bahnstrecken der Welt befahren.

 

Belmond Andean Explorer (Peru)

Der Andean Explorer führt Sie auf einer Strecke von 390 km von Puno am Titicaca-See durch die bezaubernde peruanische Berglandschaft nach Cusco. Erleben Sie Ihr persönliches 7,4 m²großes Abteil mit privatem Duschbad als einen
Hort der Ruhe und Entspannung und treffen Sie sich am Abend im Salon-Wagen mit Ihren neuen Bekannten, um komfortabel zu entspannen, während an den Fenstern die majestätische Landschaft der Anden zu Piano-Klängen vorüberzieht. Berichten Sie einander von den Abenteuern des Tages und genießen Sie einen erfrischenden Drink an der Bar. Der Panorama wagen des Belmond Andean Explorer ist der perfekte Ort, um bei einem Pisco Sour zu relaxen. Schnuppern Sie auf der Reise durch die vielfältige Landschaft auf der Veranda Höhenluft. In den zwei eleganten Speisewagen werden Ihnen frische Gerichte mit saisonalen Zutaten aus den peruanischen Anden serviert. Die Gerichte sind allesamt Kreationen der erfahrenen Köche des Belmond-Hotels Monasterio in Cusco

 

Belmond Hiram Bingham (Peru)

Für viele ist eine Reise nach Machu Picchu ein Lebenstraum. Während Ihrer etwa 3-stündigen Fahrt mit dem eleganten Belmond Hiram Bingham im Stil der Pullman-Wagen der 1920er Jahre ist bereits der Weg ein Teil des Ziels und wird Ihnen sicherlich als ein unvergessliches Erlebnis auf einer der schönsten Bahnstrecken der Welt in Erinnerung bleiben. An Bord finden Sie zwei Speisewagen sowie einen Aussichts-/Barwagen. Die großen Panoramafenster bieten Ihnen auf der 85 km langen Strecke wundervolle Ausblicke in die tiefen Schluchten des Urubamba-Tals und auf die gewaltigen Bergkuppen der Anden. Lehnen Sie sich in den komfortablen Sesseln zurück und genießen Sie den Blick auf die grandiose Landschaft, während Ihnen kulinarische Köstlichkeiten serviert werden, die der Koch an Bord frisch zubereitet. Wer sich auf der Rückfahrt nach Cusco in der holzgetäfelten Bar oder im Aussichtswagen einen köstlichen Pisco Sour gönnt und bei peruanischer Live-Musik die malerische Landschaft des Urubamba-Tals an sich vorüberziehen lässt, der möchte am liebsten gar nicht mehr aussteigen.